Versand- & Zahlungsbedingungen

Österreichweiter Versand
Wir versenden Ihre Bestellungen österreichweit mit dem Transportunternehmen DPD. Wir versenden bis Donnerstag die Tiefkühlware.
Ihre Bestellung wird innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Bestellungen von Tiefkühlware, die bis Mittwoch 10 Uhr bei uns eingehen, werden noch am gleichen Tag versendet. Bestellungen, die ab Mittwoch 10 Uhr bei uns eingehen, werden am Montag verschickt.
Bestellungen, die keine Tiefkühlware enthalten, werden täglich verschickt.


Versand Tiefkühlware
wir versenden Ihre Bestellung in

 
  • umweltfreundlichen Boxen mit Stroh-Inlays, diese sind für den speziell für den Versand von Tiefkühlware hergestellt
  • die Zustellung erfolgt innerhalb von 24 Stunden nach Übergabe an den Spediteur
  • per SMS wird Ihnen die Lieferankündigung, mit einem Zeitfenster von 2 Stunden, zugesendet
Versandgebühr 4.90 Euro, ab € 50.- Bestellwert ist der Versand kostenfrei.

Für den Versand der Tiefühlware per DPD brauchen wir die generelle Abstellgenehmigung. Diese wird Ihnen nach Bestelleingang per Email zugesendet. Bitte diese ausgefüllt und unterschrieben an uns zurücksenden. Wir informieren DPD. Falls es Ihnen aus bestimmten Gründen nicht möglich ist diese an uns zu retounieren, bitte kontaktieren Sie uns unter der Webshop Hotline +43 699 / 174 36 266.

Versand von Trockenware
Wir versenden Ihre Bestellung in

 
  • Kartons
  • die Zustellung erfolgt innerhalb von 24 Stunden nach Übergabe an den Spediteur
  • per SMS wird Ihnen die Lieferankündigung, mit einem Zeitfenster von 2 Stunden, zugesendet
Versandgebühr 4.90 Euro,  ab € 50.- Bestellwert ist der Versand kostenfrei.

Wir liefern zzt. nur nach Österreich, falls Sie gerne aus einem anderen Land bestellen möchten, senden Sie uns bitte eine Anfrage an office@loys.at.


Tiefkühlware und Trockenware versenden wir gemeinsam.

Zustellungen
Ihre Bestellung wird innerhalb von 3 Werktagen bearbeitet.

Wir stellen Ihre Bestellung auch gerne mit unserem Klein-LKW, in definierten Liefergebieten, zu. Diese bitten wir Sie unter der Webshop-Hotline +43 699 / 174 36 266 zu erfragen.

Einen Tag vor der Lieferung werden Sie von einem Mitarbeiter telefonisch kontaktiert um einen Liefertermin für den darauffolgenden Tag zu vereinbaren. Falls die Lieferung an diesem Tag nicht möglich ist, werden wir einen anderen Termin, der für Sie besser passt, vereinbaren.

Zustellgebühr € 20.- - Ab 60kg Bestellmenge ist die Zustellung, in den definierten Liefergebieten, kostenfrei. Diese Liefergebiete bitten wir Sie unter der Webshop-Hotline +43 699 / 174 36 266 zu erfragen.

Wir freuen uns über konstruktives Feedback.

Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen
Grundsätzlich gilt Vorauskasse als vereinbart, auch wenn die Ware durch einen Lieferdienst zugestellt wird.
Als Zahlungsmöglichkeiten steht zur Verfügung: VISA, MASTERCARD, DINERS, AMEX und EPS


Kauf auf Rechnung
Der Unternehmer kann nach eigenem Ermessen widerkehrenden Auftraggebern oder auf Anfrage das Recht der Bezahlung auf Rechnung einräumen. In diesem Fall erklärt der Auftraggeber die Rechnungssumme unverzüglich nach Erhalt der Ware ohne Abzüge zu begleichen.
Der Unternehmer kann jederzeit auch ohne Angaben von Gründen den Kauf auf Rechnung verweigern
Bei Zahlungsverzug des Kunden ist der Unternehmer berechtigt, nach seiner Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Dies sind bei Verbrauchern: 4 % ppa. (§ 1000 Abs. 1 ABGB), bei Unternehmern: 9,2 % ppa. über dem Basiszinssatz (§ 456 UGB). Der UNTERNEHMER ist berechtigt, im Falle des Zahlungsverzugs des Kunden ab dem Tag der Übergabe der Ware auch Zinseszinsen zu verlangen.

 

Lieferbedingungen
Zur Leistungsausführung ist der UNTERNEHMER erst dann verpflichtet, sobald der Kunde all seinen Verpflichtungen, die zur Ausführung erforderlich sind, nachgekommen ist.
Sofern nicht in der Auftragsbestätigung anders angegeben, bringt der UNTERNEHMER die Ware innerhalb von 5 Tagen nach Zahlungseingang in den Versand.
Der UNTERNEHMER ist berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu eine Woche zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist ist der Kunde berechtigt, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.
Der Versand der Ware erfolgt unter Inanspruchnahme verkehrsüblicher Versendungsarten (Post, Zustelldienste,)